Gesund durch Bakterienvielfalt

 

Bisher hielten die meisten Menschen Bakterien für Krankheitserreger, doch seit Kurzem gibt es in der Forschung die revolutionäre Erkenntnis: Bakterien sind die Grundlage unseres Lebens. Ihre Zusammensetzung, Aktivität und ihr Dialog mit unseren Körperzellen entscheiden über Gesundheit und Krankheit.

Seit dem 19. Jahrhundert glaubte man, man müsse Bakterien bekämpfen, jetzt entdeckt man: ohne sie werden wir tatsächlich krank. Damit ändert sich das bisherige Verständnis für die Zusammenhänge im menschlichen Körper völlig.

Eine gestörte Bakterienbesiedelung entpuppt sich plötzlich als die Ursache zahlreicher bisher als unheilbar geltender Krankheiten. In zahlreichen Studien wurde wissenschaftlich exakt nachgewiesen, was zuvor höchstens praktisch erfahrbar war: Darmbakterien sind der Schlüssel zur Gesundheit.

Bakterien sind die Grundlage allen Lebens, des Miteinanders und der Gesundheit. An ihnen lassen sich sogar neue Wege des Miteinanders lernen. Sie sind die lebendige Brücke zwischen der sichtbaren und unsichtbaren Welt.

Mit ihnen entwickelt die Medizin eine neue Hoffnung für die Zukunft.
Was bisher bereits Erfahrungwissen war, wird in diesem Grundlagenbuch anhand zahlreicher Studien wissenschaftlich in ein ganz neues Licht gestellt.

Ein Buch, das jeden angeht, das vielen Menschen helfen kann und das auch Fachleuten wertvolle Hinweise und hilfreiche Impulse gibt.

Es ist für jedermann gut lesbar und verständlich, und enthält neben ausführlichen Erklärungen zahlreiche praktische Vorschläge und Anleitungen für eine Förderung und Wiedererlangung der Darmgesundheit.

Inhaltsverzeichnis: „Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit” (PDF)